Institut für Städtebau und
Wohnungswesen München

Schwanthalerstraße 22
80336 München
Tel    +49 89 5427060
Fax   +49 89 54270623
Mail office@isw.de

Institut für Städtebau Berlin
Schicklerstraße 5-7
10179 Berlin
Tel   +49 30 2308220
Fax  +49 30 23082222
Mail  info@staedtebau-berlin.de

Trägerin:
Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL)

78|17 Städtebau und Recht in Bayern

Fachtagung am 15.11.2017 in München

Tagungsort

Mercure Hotel München City Center
Senefelder Straße 9
80336 München
>> Zum Tagungsort

Zur Anmeldung

 

Inhalt

Die Veranstaltungsreihe Städtebau und Recht in Bayern behandelt in regelmäßigem Turnus aktuelle Fragen des Städtebaurechts und der einschlägigen Rechtsgebiete.

Gegenstand der diesjährigen eintägigen Veranstaltung sind die bau- und planungsrechtsrelevanten aktuellen Entscheidungen des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs, die BauGB/BauNVO-Novellen 2017 (neuer Gebietstyp ‚Urbanes Gebiet‘ der BauNVO, neuer § 13b BauGB u.a.), aktuelle Fragestellungen zum Bauordnungsrecht in Bayern sowie weitere wichtige bauplanungsrechtlich relevante Neuregelungen 2017 (Umweltrechtsbehelfsgesetz, UVP-ÄnderungsRL, Hochwasserschutzgesetz (WHG), Sportanlagen-LärmschutzVO, Novelle ROG u.a.)

Die Fachtagung wendet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in öffentlichen Planungsverwaltungen, insbesondere an Vertreter von Rechtsabteilungen und Planungsämtern. Gleichermaßen wendet sie sich an Juristen, insbesondere an Fachanwälte für Verwaltungsrecht.

 

Programm

Mittwoch, 15.11.2017

 

09:30Anmeldung, Kaffee und Kontakte

10:00Begrüßung und Einführung
Dipl.-Ing. Harald Güther (ISB/ISW)

10:15Novellen BauGB / BauNVO 2017 (in Kraft seit 13.05.2017)
Dr. Alexander Petersen, OBB im StMI

11:15Kaffee und Kontakte

11:30Aktuelle Rechtsprechung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes
Peter Gänslmeyer, Bayerischer Verwaltungsgerichtshof

13:00Mittagspause

14:00Neuerungen im bayerischen Bauordnungsrecht
Stefan Kraus, OBB im StMI

15:00Kaffee und Kontakte

15:15Weitere bauplanungsrechtlich relevante Neuregelungen 2017
Heinz G. Bienek, Sächsisches Staatsministerium

16:00Fragen und Diskussion

16:30Ende der Fachtagung

 

Referenten 

- Heinz G. Bienek, MR, Referatsleiter Grundsatz- und Rechtsangelegenheiten im Sächsischen  Staatsministerium des Innern, Vorsitzender des Ausschusses für Recht und Verfahren der  Ministerkonferenz für Raumordnung
- Peter Gänslmeyer, Richter am Bayerischen Verwaltungsgerichtshof, München
- Stefan Kraus, MR, Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr, München
- Dr. Alexander Petersen, Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr, München

 

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 260,00 EUR. Bei Buchung bis einschließlich 18.10.2017 erhalten Sie 15 % Rabatt auf die Teilnahmegebühr. In der Teilnahmegebühr sind eine Tagungsmappe, Mittagsimbiss sowie Getränke enthalten.

 

Fortbildungsnachweis

Sie erhalten vom ISW eine Teilnahmebestätigung. Die Veranstaltung wird von der AKH anerkannt. Die AKBW erkennt die Veranstaltung mit einem Umfang von 3,5 Unterrichtsstunden an (für Mitglieder, nicht Architekten/Stadtplaner im Praktikum). Rechtsanwaltskammern erteilen keine Anerkennung für Fortbildungsmaßnahmen vorab; bei Vorlage der Teilnahmebestätigung wurde diese bisher immer als Fortbildungsnachweis anerkannt.

Für fachliche Fragen wenden Sie sich bitte an Dipl.-Ing. Harald Güther (Fon 030 23 08 22 23), für organisatorische Auskünfte an unser Sekretariat (Fon 089 54 27 06 0).

Beachten Sie bitte unsere Teilnahmebedingungen

Zur Anmeldung

Download

78_17_Programm und Anmeldung