Institut für Städtebau und
Wohnungswesen München

Schwanthalerstraße 22
80336 München
Tel    +49 89 5427060
Fax   +49 89 54270623
Mail office@isw.de

Institut für Städtebau Berlin
Schicklerstraße 5-7
10179 Berlin
Tel   +49 30 2308220
Fax  +49 30 23082222
Mail  info@staedtebau-berlin.de

Trägerin:
Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL)

65|17 Wohnen wie gewohnt? Zur Zukunft des Wohnens

Fachtagung am 18.10.2017 in München

In Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Baurecht e.V.

Zur Anmeldung

Tagungsort

Eden Hotel Wolff
Arnulfstraße 4
80335 München
>> Zum Tagungsort


 

Inhalt

Dem Wohnungsneubau, insbesondere in den städtischen Wachstumsräumen, wird derzeit zu Recht große Bedeutung beigemessen. Doch in der gegenwärtigen Situation besteht die Gefahr, die mittel- und langfristige Perspektive zu vernachlässigen. Deutschland befindet sich im demografischen Wandel und die aktuellen Bevölkerungsgewinne der Wachstumsräume beruhen zu einem großen Maße auf Zuzügen aus den Schrumpfungsregionen und dem Ausland.

Wer nachhaltig plant, muss weit über aktuelle Trends hinaus denken. Veränderungen in der Bevölkerungsstruktur und neue Ansprüche der Bewohner an die Wohnung sind nur einige der Themen, mit denen sich alle Beteiligten beschäftigen müssen.

Im Rahmen der Tagung wollen wir daher folgenden Fragen nachgehen:

– Hält das derzeitige Wachstum in den Groß-, Universitäts- und Schwarmstädten dauerhaft an?

– Droht eine Preisblase?

– Welche Wohnformen werden zukünftig in welchen Raumtypen und von welchen Haushalts-
   formen nachgefragt?

– Welche Ansprüche an das Wohnen werden Anbieter und Nutzer stellen? Welche Trends
   zeichnen sich ab?

– Welche Auswirkungen haben Lebensstile, Bedürfnisse und Wünsche der älter werdenden
   Bevölkerung und welche Wohnmodelle erfordern sie?

Diese und weitere Fragen wollen wir mit den eingeladenen Experten und Ihnen diskutieren und dabei die mittel- und langfristige Zukunft des Wohnens erforschen.

Programm

Donnerstag, 14.09.2017

09:30Anmeldung, Kaffee und Kontakte
10:00Begrüßung und Einführung
David Ohnsorge, ISW
10:15Aktuelle und zukünftige Trends am Wohnungsmarkt
Matthias Waltersbacher, BBSR
11:15Kaffee und Kontakte
11:30Droht den Wachstumsräumen eine Preisblase?
Dr. Reiner Braun, empirica
12:30Mittagspause
13:30Wohntrends 2030
Katrin Trunec, Analyse & Konzepte
14:30Neue Architektur für den demographischen Wandel. Best Practice - Wohnmodelle Bayern
Doris Schmid-Hammer, OBB im StMI
15:30Kaffee und Kontakte
15:45Von der Zielgruppe zum erfolgreichen Projekt
Jürgen Schorn, Bauwerk Capital 
16:45Ende der Fachtagung

 

Referenten

– Dr. Reiner Braun, empirica ag
– Doris Schmid-Hammer, Baudirektorin, Oberste Baubehörde
   im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr
– Jürgen Schorn, Bauwerk Capital 
– Katrin Trunec, Analyse & Konzepte, Beratungsgesellschaft für Wohnen, Immobilien
   Stadtentwicklung mbH
– Matthias Waltersbacher, Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

 

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 260,00 EUR. Bei Buchung bis einschließlich 20.09.2017 erhalten Sie 15 % Rabatt auf die Teilnahmegebühr. In der Teilnahmegebühr sind eine Tagungsmappe, Mittagsimbiss sowie Getränke in den Kaffeepausen enthalten.

 

Fortbildungsnachweis

Sie erhalten vom ISW eine Teilnahmebestätigung. Die AKH erkennt diese Veranstaltung an. 

 

Für fachliche Fragen wenden Sie sich bitte an Dipl.-Ing. David Ohnsorge (Fon 089 54 27 06 20), für organisatorische Auskünfte an unser Sekretariat (Fon 089 54 27 06 0).

Beachten Sie bitte unsere Teilnahmebedingungen.

Zur Anmeldung

Download

65_17_Programm und Anmeldung